Anleitung und Moderation kollegialer Beratung für Mitarbeiter im Gesundheitswesen

Die Rahmen- und Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen müssen dringend optimiert werden, da sind sich alle Akteure einig. Aber viel Zeit und Geld für Investitionen stehen nicht zur Verfügung, so scheint es. Obwohl die Pflegewissenschaftler immer wieder belegen können, dass Supervisionen und Fallbesprechungen für die Psychohygiene der Mitarbeiter im Gesundheitswesen von Vorteil sind, werden diese, möglicherweise aufgrund von der oben genannten zeitlichen und personellen Bindung, nur sehr selten genutzt.

In unserer Arbeit haben wir die Methode der kollegialen Beratung schätzen gelernt. Allein die Durchführung dieser Methode mit uns anvertrauten Personen ergab immer ein positives Feedback. Wurde den einzelnen Personen durch die Beratung doch klar, dass sie alleine bereits etwas verändern können. Und genau diese Erkenntnis macht die kollegiale Beratung so wertvoll.

Manchmal bedarf es nur eines kleinen Anstoßes…

Diesen Anstoß möchten wir Ihnen und Ihrem Team geben. Wir bieten Ihnen die Moderation von kollegialen Beratungen an. Dies mit dem Ziel, Ihre Mitarbeiter soweit in die Methode einzuführen, dass sie nach einiger Zeit die kollegialen Beratungen selbstständig und selbstsicher durchführen können.